Kalt abgefickt und heiß ins Maul gespritzt

Ich war noch gar nicht richtig nass zwischen den Schenkeln. Da hat der wohl noch unerfahrene Kerl mir sein dickes Ding bis zu den Eiern in mein Loch gedrückt und hat dann meine trockene Muschi wie ein Wilder durchgefickt. Zum Glück ist meine Muschi dann doch schnell feucht geworden. Und es hat auch nicht mehr so lange gedauert, dann hat er mir seinen Saft aus dem wohl auch heißgefickten Schwanz in den Mund gespritzt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert